[Rückblick] Nilpferd aus Chenille Wolle

7. April 2021 1 Von Nephi

Heute gibt’s mal wieder einen Rückblick-Beitrag

Beitrag vom Mai 2018:

 

Meine Mam hat zu ihrem Geburtstag, im September 2018  ein kleines Nilpferd bekommen und dieses hat sie sich noch mal mit der kuscheligen Chenille-Wolle gewünscht.

Ich habe es leider nicht gemessen aber ich schätze das es ca. 40-50cm groß ist.

 

Während des häkeln der Einzelteile, habe ich gedacht: „das wird nix“😱 , denn ich verwendete die auf der Banderole angegebene Häkelnadel. Dadurch sind die Maschen sehr locker geworden und die Einzelteile waren total außer Form. Also versuchte ich es mit einer kleineren Häkelnadel (4,5er) und prompt klappte es  besser.

Man sollte sich also nicht immer die auf der Banderole angegeben Häkelnadel verlassen, denn manchmal muss man einfach testen welche wirklich passt.

 

 

Ich habe seit dem Beitrag damals noch ein paar mal mit Chenille-Wolle gearbeitet und fast immer eine kleinere Häkelnadeln verwendet.

Wie habt ihr das denn so gehandhabt, immer die Nadelstärke die vorgegeben wird oder einen ändere?