Amigurumi-Körperteile schließen

17. November 2018 0 Von Nephi

Amigurumi-Körperteile enden meist mit 6 FM und früher habe ich diese immer irgendwie verschlossen. Manchmal blieb dann noch ein Loch übrig oder es sah unschön aus.

Wer schon nach einer Anleitung von mir gehäkelt hat, kennt meine Tipps dazu schon, aber damit alle diese nutzen können möchte ich diese heute in meinem Blog veröffentlichen.

 

Mit ganz einfachen mitteln bekommt ihr so ein schonen Abschluss bei den Körperteilen eurer Amigurumis:

 

Damit der Abschluss gut funktioniert lasse ich meine Amigurumis immer mit 10-12 Maschen enden, aber mit weniger funktioniert es genauso.

1 & 2 -> mit dem Finger zwischen die letzte Schlaufe und den Faden raus ziehen

3 -> immer durch die vorderste Masche der 12 Maschen

 

4 -> bis zum Ende der Runde

5 -> fest ziehen

6 -> Faden vernähen

 

Danach habt ihr einen sauberen und schönen Abschluss:

 

Nur mein Runden-Markierungs-Faden muss noch raus, aber das mache ich immer zum Schluss 😉

Ich hoffe ich kann euch damit etwas weiter helfen, oder kennt ihr diesen Tipp schon?

Schreibt mir doch einfach mal in die Kommentare wie ihr das macht.