Luftmaschenkette beidseitig behäkeln

15. Januar 2022 0 Von Nephi

In vielen meiner Anleitungen ist es nötig eine Luftmaschenkette beidseitig zu behäkeln, wie zum Beispiel bei den Hasis oder bei vielen der Vögel. Ganz oft bekomme ich hier oder in meiner Facebook-Gruppe anfragen wie man die betreffenden Körperteile häkelt.

Daher möchte ich euch, mit Hilfe einer kleinen Bilderstrecke, erklären wie das funktioniert.

 

In meinem Beispiel habe ich die Anleitung der Beine vom großen Hasi verwendet. Dabei wird mit einer Luftmaschenkette mit 7 Maschen angefangen.

 

Nun werden, ab der 2. Masche von der Nadel aus, 5 feste Maschen gehäkelt.

 

Nun ist man am Ende der LFM-Kette und in die letzte Masche kommen 3 FM .

 

Bei meinen Anleitungen steht nun meisten „auf der anderen Seite der Luftmaschenkette geht’s weiter

Das heißt man dreht sein Häkelstück etwas und häkelt nun auf der anderen Seite weiter.

Laut Anleitung sollen nun 4 FM gehäkelt werden, wo diese rein müssen habe ich euch auf dem 1. Bild markiert. Auf dem 2. Bild seht ihr wie es aussieht mit den 4 FM.

 

Laut Anleitung wird die letzte Masche verdoppelt. Danach ist die Runde beendet und ihr habt die Luftmaschenkette von beiden Seiten behäkelt.

 

Nun kann ein Faden zur Markierung des Rundenende/Anfang eingelegt werden und man kann mit der nächste Runde beginnen.

 

Nochmal als Hinweis:

Dies ist nur ein Beispiel, das als Grundlegende Erklärung dient. Wie viele LFM oder FM ihr wirklich benötigt, steht in der jeweiligen Anleitung.

 

Ich hoffe ich konnte euch damit das behäkeln einer Luftmaschenkette etwas näher bringen. Falls ihr dennoch Fragen habt, dann schreibt sie einfach in die Kommentare und ich versuche sie zu beantworten.

 

LG eure Nephi